Volltextsuche:

Immer aktuell Informiert
Die aktuellen News finden Sie in unserem Newsbereich.

Weiter zu den News

Feuchter Gemeindewerke GmbH

Unterer Zeidlerweg 1
90537 Feucht
Fon: 09128/9914-0
Fax: 09128/9914-29

fgw@feucht-gw.de

 
 

Aktuelles

Gründung Netzwerk RAIV - Feuchter Gemeindewerke

Zehn Versorgungsunternehmen aus Bayern, darunter auch die Feuchter Gemeindewerke, haben zusammen mit der OTH Amberg-Weiden das Innovationsnetzwerk RAIV gegründet. Ziel ist es, den Informations- und Ideenaustausch zu Zukunftsthemen der Energiewirtschaft zu forcieren.
 
„RAIV an der OTH Amberg-Weiden“ – Dahinter verbirgt sich ein neues Netzwerk zum Informations- und Ideenaustausch mit zehn Versorgungsunternehmen aus Bayern. RAIV steht für Regionaler Austausch Innovativer Versorgungsunternehmen und wurde am 19. Juli 2017 gegründet. Hauptziele des dreijährigen Netzwerks (Laufzeit von 2017 bis 2020) sind der kontinuierliche Erfahrungsaustausch untereinander sowie das Diskutieren fachlich aktueller Themen im Rahmen der hierfür vorgesehenen jährlichen vier Netzwerktreffen. Das Institut für Energietechnik IfE GmbH mit dem Projektleiter und stellvertretenden Institutsleiter Dipl.-Ing. (FH) Markus Weber fungiert hierbei als Netzwerkträger bzw. Netzwerkorganisator.


Das Institut für Energietechnik IfE der OTH Amberg-Weiden leitet bayernweit bereits zwei Unternehmensnetzwerke und neun kommunale Netzwerke. Dabei bestätigt sich, dass kooperierende Netzwerkunternehmen im Zusammenschluss wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale schneller realisieren können. Die wesentlichen Schwerpunkte des neuen Netzwerkes „RAIV“ sollen das Energiecontracting, die digitale Energieplanung, die enge Vernetzung mit innovativen Energieforschungsprojekten der OTH Amberg-Weiden sowie die Kraft-Wärme-Kopplung sein.


Prof. Dr.-Ing. Markus Brautsch zeigte sich erfreut über die thematische Ausrichtung des Netzwerkes: „Der Zusammenschluss zehn bayerischer Energieversorgungsunternehmen zeigt die Anwendungsnähe unserer Energieforschung an der OTH-Amberg-Weiden. Die definierten Schwerpunktprojekte können wir thematisch über das Kompetenzzentrum KWK, das Institut für Energietechnik sowie unser Institut für Energieinformatik gut mit abdecken.“
 
Teilnehmende Versorgungsunternehmen am „RAIV“ sind die Feuchter Gemeindewerke GmbH, die Gemeindewerke Wendelstein, die HEWA GmbH, die STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, die Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH, die Stadtwerke Forchheim GmbH, die Stadtwerk Haßfurt GmbH, die Stadtwerke Roth, die Stadtwerke Traunreut sowie die Stadtwerke Weißenburg GmbH. Das nächste Treffen der Netzwerkmitglieder ist am 12. Oktober 2017 um 10 Uhr bei den Stadtwerken Roth.

Mitglieder des Netzwerkes
Mitglieder des Netzwerkes "RAIV", u. a. die Feuchter Gemeindewerke, Geschäftsführer Raimund Vollbrecht, Reihe Mitte, 2. von rechts

 

 

 
Zur Startseite